News

12.06.2022
Aktuell
   

Ausstellungen - Schaufenster der Philatelie - 1851 - 1899

Volker Köppel stellt seine umfangreiche Sammlung zum Thema "Ausstellungen 1851 - 1899" zur Veröffentlichung auf unserer Homepage zur Verfügung.
Sie können das pdf der Sammlung unter dem Menüpunkt Exponate  finden. Hier der direkte Link: Exponate

 

11.06.2022
 

Phila Historica 2-2022 

Hallo Zusammen,

diesmal erscheint die aktuelle Ausgabe vor dem eigentlichen Erscheinungstermin. Ihr könnt die Zeitschrift wieder kostenlos herunterladen. Über eine kleine Spende zur Deckung der Kosten freut sich der Herausgeber.

Ich teile zum Herunterladen den direkten Link zum pdf mit. [1] Hier auch der Link zur Homepage der Phila Historica. [2] 

Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe:

Aktuell

Kurz notiert – Leser schreiben

Philateliegeschichte

Thomas Schiller: Philatelistische Handelsgesellschaft Schmidt & Co in Paris – Schmidt de Wilde – Teil 6

Der letzte der philatelistischen Pioniere

Wolfgang Maassen: Philipp von Ferrari – Kosmopolit und Wanderer zwischen Welten

Wolfgang Maassen: Mauritius – eine kleine Fälschungssammlung Mauritius – a small collection of forgeries

Wolfgang Maassen: meine Fragen an Lady Gomm…! My Questions to Lady Gomm…!

Mauritius Post Office / Post Paid – Eine Fälschungssammlung

Wolfgang Maassen: Philipp von Ferrari – Was Nils Strandell über ihn schrieb!

Nils Strandell: Ferrari – Eine exzentrische Lebensgeschichte  - seine Person und seine Sammlung

Wolfgang Maassen: Heinrich von Stephan – ein Lebensbild

Dr.-Ing. Marc Kessler: Der Briefmarkenkünstler Leon Schnell (1888-1959)

Dr:-Ing. Marc Kessler: Grafiken Leon Schnells für die Deutsche Bundespost

Wolfgang Schneider: Deutschlands Briefmarkenkünstler (XVI)

Wolfgang Maassen: „Wer ist wer in der Philatelie?“ – Bearbeitungsstand und Vorausschau (April 2022) – Buchstabe „T-U“ / Mai 2022 „V“

 

[1] https://philahistorica.de/Dokumente/PhilaHistorica_2022_02.pdf

[2] https://www.phil-shop.de/Phila-Historica:::42.html








15.04.2022

   

PhilaHistorica 1-2022 

Hallo Zusammen, 

rechtzeitig zu den Feiertagen ist die neue Ausgabe der PhilaHistorica erschienen. Die auf der LONDON 2022 mit Gold (90 Punkte) prämierte Zeitschrift hat in der aktuellen Ausgabe einen Rekordumfang von 358 Seiten, davon sind ca. 220 Seiten der Vorabdruck des Buchstaben „S“ zum „Wer ist wer in der Philatelie“. 

Wie immer kann die Zeitschrift kostenlos heruntergeladen werden. [1] 


Diesmal enthalten: 

Philateliegeschichte 

Wolfgang Maassen: Andreas Schneider und seine Vignettenblocks 

Wolfgang Maassen: Dokumentationen zu Jean de Sperati Fälschungs-Archiv 

Schweiz / „Stamp Boxes“ 

Literaturgeschichte 

Christer Brunström: Eine philatelistische Miniaturbibliothek – Eine philatelistische Bijou-Bibliothek 

Christer Brunström: A Philatelic Miniature Library – A Bijou Philatelic Library 

Rudolf Buschhaus: Die Buchreihe „Geschichte der deutschen Post“ 1928 – 1979 

Philatelistische Literatur aus dem 19.Jahrhundert bei Corinphila-Auktion in Zürich 

(30. Mai bis 4. Juni 2022) 

Philateliegeschichte 

Wolfgang Maassen: „Wer ist wer in der Philatelie?“ – Bearbeitungsstand und Vorausschau (Vorabdruck) 

Wolfgang Schneider: Deutschlands Briefmarkenkünstler (XV) 

Rezensionen, Listen, Anhänge, Sonstiges 

Neueingänge 

 

[1] https://www.phil-shop.de/index.php?cPath=42 







03.01.2022
Aktuell
 

PhilaHistorica 4 / 2021 und Chronik 2021 

 

Hallo Zusammen, 

ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr. Es ist wieder soweit, pünktlich zum Jahresende ist die PhilaHistorica 4-2021 erschienen. Ebenfalls erschienen ist die philatelistische Chronik des Jahres 2021, zusammengestellt aus Meldungen des Pressedienstes pcp von Wolfgang Maassen. 

Beide Neuerscheinungen können wie gewohnt kostenlos heruntergeladen werden. [1] 

 

Diesmal gibt es auf 274 Seiten folgende Artikel zu lesen: 

Aktuell 

Wolfgang Maassen: 

BDPh – Mitgliederversammlung am 6. November 2021: 

„Wider den tierischen Ernst in der Philatelie“? 

Der BDPh feierte sein 75-jähriges Bestehen! 

Ein Interview von Abishek Bhuwalka, Indien, mit Wolfgang Maassen, Schwalmtal 

Kurz notiert – Leser schreiben 

Philateliegeschichte 

Thomas Schiller : Sophie Schmidt de Wilde – ein überrraschender Nachweis- 

Schmidt de Wilde – Teil 5 

Gerhard Lang-Valchs: Engelhard Fohl – Das „neue Leben“ eines Fälschers 

Gerhard Lang-Valchs: Louis Henri Mercier, genannt Louihenri Goegg 

Hans-Peter Garcarek: Der 16. Nachtrag zur 21. Auflage von Schaubek´s Briefmarken-Album 

- Eine Anmerkung 

Hans-Peter Garcarek: Wie aus einem Fachblatt eine Beitragsserie wurde. 

Eine Analyse der Senfschen „Beiträge zur Postwertzeichen-Kunde“ 

Hans-Peter Garcarek: Schnitzel mit Stangenspargel – Was ein Tafellied mit der Philatelie 

zu tun hat 

Gerhard Lang-Valchs: The mid-1860´s forgeries – The End of a Myth (II) 

Gerhard Lang-Valchs: The 1870´s forgeries – The End of a Myth (III) 

Dr. Ing. Marc Kessler: Werke von Egon Falz auf Maschinenproben der Bundesdruckerei 

Dr. Ing.. Marc Kessler: Wettbewerbsbeitrag zur Kontrollratsausgabe aus dem Jahr 1946 

Wolfgang Maassen: 75 Jahre BDPh – 75 Jahre „Schaufenster der Philatelie!“ 

Wolfgang Maassen: 150 Jahre Schaubek: Der Tradition verpflichtet, der Zukunft zugewandt! 

Wolfgang Schneider: Deutschlands Briefmarkenkünstler (XIV) 

Rezensionen, Listen, Anhänge, Sonstiges 

Für Sie gelesen – Buchrezensionen 

Neueingänge 

 [1] https://www.phil-shop.de/index.php?cPath=42 






03.01.2022

aus der philatelie Nr. 535, Januar 2022:
  

Volker Köppel ausgezeichnet 

Für seine Tätigkeit als Redakteur des CPH-Buches "1946-2021 - 75 Jahre Bund Deutscher Philatelisten" wurde Volker Köppel,  Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Geschichte der deutschen Philatelie, mit der Verdienstnadel für Literatur in Vermeil ausgezeichnet.


 


03.01.2022

aus der philatelie Nr. 534,  Dezember 2021:
  

Wolfgang Maassen ausgezeichnet 

Für seine besonderen Verdienste "die Philatelie in die Öffentlichkeit zu tragen" wurde Wolfgang Maassen, unter vielen anderen Funktionen auch 2. Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Geschichte der detuschen Philatelie, vom BDPh Präsidenten mit der Ehrenmedaille des BDPh ausgezeichnet.

 


10.11.2021

 

Phila Historica 3/2021 
Die neue Ausgabe der Phila Historica 3/2021, herausgegeben von Wolfgang Maassen, steht zum kostenfreien Download bereit. [1] 

Der Inhalt der aktuellen Ausgabe:

 Dr. Georg Gärtner

Briefmarkenflut, Nutzungsrückgang und Sammlerschwund- die Aussichten für die Philatelie

Dr. Gerhard Lang –Valchs

Vergangen, vergessen, vorüber…?

Wolfgang Maassen

Ein Lehrstück über die Gier (1): Das Schicksal der Brüder Petschek

Ein Lehrstück über die Gier (2): Der Verbleib der Petschek-Sammlungen

„Man kann alles sammeln, auch wenn es im Einzelnen noch so wertlos ist!“

Simon Wiesenthals philatelistischer Nachlass: Eine Fundgrube für Kenner!

Ein „Widerholungstäter“ erreicht mit Hamburg vielfach Welterfolge! – Edgar Kuphal

Ein fürstlicher Sammler – Rene´Berlingin

Mit 2 PS zum Welterfolg: C.G. Vogel

Ronald Reagan, Kurt Weishaupt und das Prinzip Hoffnung

Qualität bleibt – auch lange, nachdem der Preis vergessen ist! In Erinnerung an Julius P. Steindler

Subhas Chandra Boses Traum von einem freien Indien

Dr. Winfried Leist:

Die Postscheine von Thurn und Taxis nach dem Wiener Kongress. Geschichte, Stand und Aufgaben ihrer Erforschung

Dr. Marc Kessler:

Die Entwürfe zur Luftpostserie 1948 von Alfred Goldammer

Wolfgang Schneider:

Deutschlands Briefmarkenkünstler (XIII)

Neueingänge 


[1]  https://www.phil-shop.de/index.php?cPath=42 





10.07.2021
Aktuell
 

Phila Historica 2/2021 


Die neue Ausgabe der Phila Historica ist erschienen und kann heruntergeladen werden. [1] Zusätzlich ist der Download der Datei „Sperati_Faelschungen.pdf“ möglich. Dieses pdf hat einen Umfang von 214 Seiten und zeigt die Dokumentation der Sammlung: „Jean de Sperati – Eine einmalige Dokumentationssammlung von Richard Frajola, USA“. [2] 

 

Inhaltsverzeichnis: 

- Editorial 

Aktuell 

- Kurz notiert Leser schreiben 

- Jean de Sperati – Eine einmalige Dokumentationssammlung von Richard Frajola, USA 

- Wolfgang Maassen: 75 Jahre Bund Deutscher Philatelisten (1946 – 2021) 


Philateliegeschichte 

- Wolfgang Maassen: Notizen zu einem sog. legendären Hessheimer Buch 

- Gerhard Lang-Valchs: The Spiro-made Facsimiles never existed – The End of a Myth (I) 

- Dr.-Ing. Marc Kessler: Ein spätes Werk von Egon Falz anlässlich der IBRA 99 

- Dr.-Ing. Marc Kessler: Ergänzung zum Briefmarkenwettbewerb 1950 

- Wolfgang Schneider: Deutschlands Briefmarkenkünstler (XII) 

- Wolfgang Maassen: Phila Historica – Index (1/2013 – 1/2021) 


Rezensionen, Listen, Anhänge, Sonstiges 

- Neueingänge 

 

[1] [2]  https://www.phil-shop.de/index.php?cPath=42 





Festschrift Philatelistische Bibliothek Hamburg

06.06.2021

Die Philatelistische Bibliothek Hamburg e.V. hat anlässlich ihres 50ten Geburtstages eine Festschrift veröffentlicht. Drei Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft haben jeweils einen Beitrag beigesteuert:

- Dr. Eckart Bergmann: Zur Faszination der Erforschung von Belegen
- Hans-Joachim Schwanke: Bücher mit fest eingeklebten Marken
-
Thomas Schiller: Das verschollene Buch


01.05.2021

Der Vorsitzende des Philatelisten-Verbandes Nordost, Herr Dr. Klaus-Dieter Schult, berichtet in der aktuellen Ausgabe der nordost-philatelie 1/2021 über unsere Arbeitsgemeinschaft. Hier können Sie den Artikel als pdf herunterladen:

 - Die ARGE "Geschichte der Deutschen Philatelie e.V." stellt sich vor-




01.05.2021

Aufgrund der fehlenden Planungssicherheit bedingt durch Corona, haben sich die Veranstalter der Internationalen Briefmarken-Börse Sindelfingen entschieden, diese für den 28. bis 30. Oktober 2021 geplante Veranstaltung abzusagen.

Für das Jahr 2022 wird geplant die Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen vom 27. bis 29. Oktober 2022 stattfinden zu lassen.

Informationen auf der Homepage des Veranstalters:

messe-sindelfingen

24.04.2021

 Die philatelistische Bibliothek Hamburg feiert ihren 50. Geburtstag am 29. Mai 2021. Das erwartet die Gäste beim Tag der offenen Tür:

- der ungewöhnliche "Hiroshima Brief" !
- Ein Sonderpostamt der Deutschen Post AG mit einem Sonderstempel!
- Ein sehr umfangreicher Doubletten-Buchbestand zum Stöbern und zum Kaufen!
- Die Festschrift mit vielen interessanten Artikeln aus dem Kreis der Mitgliederschaft!
-  Info Stände u.a. der Arbeitsgemeinschaft Hannover und Braunschweig, der Arbeitsgemeinschaft für Postgeschichte und Philatelie von Schleswig-Holstein, Hamburg und Lübeckvom Verein für Postwertzeichensammler 1894 e.V. Hamburg und seiner Gruppe Grabow / Mecklenburg und die Jungen Briefmarkenfreunde Simeon-Hamm! 

-      Kaffee, Kuchen, Bratwurst…! 

·         …und viele nette Fachsimpelleien…

Hier geht es zur Einladung:
Einladung zum 50ten der Philatelistischen Bibliothek Hamburg

        

23.04.2021

 Es ist wieder soweit: die aktuelle Ausgabe 1/2021 der Phila Historica ist erschienen. Zusätzlich kann die Bibliografie der Neueingänge der Philatelistischen Bibliothek Hamburg für die Jahre 2019 – 2021 heruntergeladen werden. 


Inhalt: 

- Editorial 

- Kurz notiert Leser schreiben 

- Hans-Peter Garcarek: Sie gehörten zu den ersten Briefmarkenhändlern in Deutschland – Zur Geschichte der bislang fast unbekannten Philatelistenfamilie Zschiesche (Teil 3.1): 

Alwin Zschiesche in Naumburg und Wiesbaden (1882 – 1896) 

- Gerhard Lang-Valchs: Engelhard Fohl – Das „neue Leben“ eines Fälschers 

- Uwe Konst: Unterlagen des Reichspostministeriums im Bundesarchiv 

- Dr.-Ing. Marc Kessler: 

Frühe Werke aus der Ausbildungszeit von Egon Falz und Rudolf Gerhardt 

Ergänzung zu Alternativ-Entwürfen Leon Schnells / Berlin Mi.-Nr. 125 

Rekonstruktion eines Furtwängler-Entwurfs von Leon Schnell / Berlin Mi.-Nr. 128 

Leon Schnell und die Berlin MiNr. 57-60 

Kirchenfiguren von Goldammer und Schnell im Briefmarken-Entwurfsprozess 

Der Briefmarkenkünstler Leon Schnell im Kontext Posthorn / Heuss 

Essay zur Dauerserie Heuss 1959 von Willi Seidl 

Allererste Skizze zur Dauerserie Heuss I von Max Bittrof 

- Wolfgang Schneider: 

Arbeiten deutscher Briefmarkenkünstler für ausländische Postverwaltungen 

Deutschlands Briefmarkenkünstler (XI) 

- Für Sie gelesen – Buchrezensionen 

- Neueingänge 

Wie immer Stehen die Dateien kostenlos als Download zur Verfügung:

Phila Historica 1-2021



        

18.04.2021

Volker Köppel hat sein Exponat zum Thema "Die Schaffung der Aktion "Tag der Briefmarke" und die internationale Einführung" mit fünf Rahmen zur Veröffentlichung freigegeben. Hier geht es zum Exponat:

Exponat "Schaffung Tag der Briefmarke"

        

14.03.2021

Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Geschichte der Deutschen Philatelie hat beschlossen die bisherigen Forschungsblätter der Arge zum kostenlosen Download zur Verfügung zu stellen.
Viel Spaß beim Lesen, hier geht es zu den Forschungsblättern:

Forschungsblätter

        

Phila Historica - Geschichte der Philatelie

12.02.2021

Wolfgang Maassen, Vorstandsmitglied unserer Arge, hat heute als Herausgeber die neue Ausgabe der PhilaHistorica 4-2020 zum kostenlosen Download bereitgestellt.
Hier das aktuelle Inhaltsverzeichnis:
Inhaltsverzeichnis

Viel Spaß beim Lesen, hier geht es zum download:

Phila Historica 4-2020

        

Bundes-und Philatelistentage

04.12.2020

Es sind noch Handbuchkataloge vorrätig, einfach eine kurze Mail an uns, und wir melden uns bei Ihnen:  mail

       
Hier die Informationen zu unserem Handbuchkatalog: Infoblatt als pdf



08.10.2020 - 11.10.2020: 
Gemeinsame Jahrestagung der ArGe Geschichte der Deutschen Philatelie e.V.
und der ForGe Tag der Briefmarke e.V.